Fier Vür Innsbruck erspielt sich das Prädikat „ausgezeichnet“

Vom 30.05.2019 bis 02.06.2019 fand das 13. World-Music-Festival in der Tiroler Landeshauptstadt statt, wozu sich Orchester und Ensembles aus aller Welt getroffen haben um zu musizieren und sich dem Wettbewerb zu stellen. Für die Organisation zeichnet der Deutsche Harmonika-Verband e.V. verantwortlich.
Das Orchester „Fier Vür Innsbruck“ gebildet aus Spielern der Vereine Bad Krozingen, Herbolzheim, Münstertal und Kirchzarten unter der Leitung von Gregor Heinrich hat sich seit Juli letzten Jahres auf den Wettbewerb vorbereitet. Mit dem Stück „HarmonyCars“ von Helmut Quakernack wurde ein Auto musikalisch skizziert, ein Oldtimer von Bugatti. Es handelte sich dabei um eine Welturaufführung, kein anderes Orchester hat das viersätzige Werk je gespielt.
Das Orchester hatte sich für ein buntes Outfit entschieden und brachte Farbe auf die Bühne der Messehalle Innsbruck. Unterstützt von einem großen Fanclub und durch die Anwesenheit des Komponisten Helmut Quakernack gelang das Wertungsspiel und wurde mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ bewertet.
Doch die Bewertung ist aber nur ein Aspekt, vielmehr waren die Tage in Innsbruck ein eindrucksvolles Erlebnis, ganz im Zeichen der Musik und des Akkordeons. Es ist wie ein Familientreffen, alte Freundschaften werden aufgefrischt, neue geschlossen und die Musik kommt in vielfältiger Weise zu Wort, gewöhnlich, volkstümlich aber auch oft sehr außergewöhnlich.
Begleitet werden die Wettbewerbe durch hochkarätige Konzerte und legendär ist die große Party am  Samstag Abend, die durch die Orchester Hohnerklang aus Trossingen und dem Kölner Akkordeon-Orchester zu einem großen, bunten fröhlichen Fest wurde. Auch bei der Siegerehrung am Sonntag in der Olympiahalle war dieser besondere Geist des Festivals spürbar. Begleitet wiederum durch das Orchester „Hohnerklang“ wurden die Preise verliehen und spätestens als die Innsbruck-Hymne „Music“ von John Miles erklang machte sich Wehmut breit. Schade, dass es vorbei ist. Was bei den Spielern bleibt sind ganz viele schöne, emotionale Erinnerungen an die Tage in Innsbruck, aber auch an die Probenphasen.

 

Akkordeonverein Herbolzheim e.V.

80 Jahre - aber kein bisschen alt!        

Der Akkordeonverein Herbolzheim e.V. wurde im Jahr 1936 gegründet und ist deshalb nun schon im Rentenalter - seine Spieler und seine Musik sind es aber nicht. Und das möchten wir mit unseren Konzerten immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen.

 

Wir verstehen uns als moderner Verein, was jedoch nicht bedeuten soll, dass wir aus- schließlich aus jungen Spielern und Mitgliedern bestehen, oder dass wir nur moderne Literatur spielen. Auf die richtige Mischung kommt es an. Für uns ist es wichtig gute Musik zu machen und Freude daran zu haben. Unser Repertoire reicht daher von klassischen Werken über volkstümliche Musik bis hin zu modernen Unterhaltungsstücken.

Besuchen Sie uns bei unserem nächsten Konzert und lassen Sie sich überraschen.

 

Dirigent Gregor Heinrich

 

 

Wir freuen uns über interessierte Spieler! 
Kommen Sie einfach mal vorbei oder melden Sie sich bei uns. Wir proben  dienstags 20 Uhr. 
Kontakt

 

Probe- und Unterrichtsraum:
Schindlervilla
Rheinhausenstr. 26
79336 Herbolzheim
(Eingang rechts)

 

Wenn Sie unseren Verein unterstützen möchten: Werden Sie Mitglied! Wir freuen
uns über jede Unterstützung bei der Vereinsarbeit!

Kontakt

 

         

Aktuelles

Schülerkonzert 2019

 

Sonntag 10. November

Torhaus Herbolzheim 

Beginn 16 Uhr

 

Wir laden alle unsere Schüler, Angehörige, Freunde und Fans ganz herzlich ein. Für Bewirtung ist gesorgt.